Asher Farbauswahl

Asher Chuck Damen Golfhandschuh – Der perfekte Golfhandschuh für Wind und Wetter

Endlich mal Farbe bekennen- auch bei Golfhandschuhen!

Der designstarke Golfhandschuh aus fantastisch weichem und anschmiegsamem Kunstleder  ist super angenehm zu tragen und  gibt Ihnen ein perfektes Gefühl.
Verstärkte Stellen aus Cabretta-Leder am Daumen und Handballen sorgen für den optimalen Grip.Stretch-Fit Lycra  Finger-Einsätze halten die Hände trocken.
Kombinieren Sie die farbigen Damen Golfhandschuhe von Asher mit Ihrer Golfkleidung oder weiteren Golfaccessoires für ein perfektes Outfit!

http://www.rockthecourse.de/HANDSCHUHE/

Golflaser

24-Golfchampion: Golf-Laser in Trendfarben zu einem fairen Preis

 

Golf-Laser: Anfängliche Skepsis vieler Golfer weicht dem Mehrwert

Immer mehr Golflehrer raten zur Verwendung eines Entfernungsmessers schon bei Golfspieler und –Innen in höheren Handicap-Klassen. Auch Golferinnen, die häufig nicht so ehrgeizig an den Sport herangehen, greifen mittlerweile ebenfalls gerne zum Golf-Laser. Warum? Weil der Mehrwert nicht nur in der genauen Bestimmung der zu schlagenden Entfernung liegt. Bei einer konsequenten Verwendung des Pinseekers lernt man und natürlich auch „Frau“ die tatsächlichen Schlagweiten der einzelnen Golfschläger oft erst genau kennen und einzuschätzen. Natürlich hilft die Entfernungsmessung gerade auf fremden Plätzen enorm weiter und macht sich nicht selten in einer Scoreverbesserung bemerkbar.

Gute Nachrichten für Golferinnen, die bisher aufgrund der hohen Ausgaben vor einem Golf-Laser zurückgeschreckt sind.

 

Hochwertige und leicht zu bedienende Geräte gibt es mittlerweile auch für den kleinen Geldbeutel. www.golf-laser.de bietet auf seiner Homepage hochwertige Entfernungsmesser von 24-Golfchampion zu sehr günstigen Preisen an. Mit allen Funktionen ausgestattet, die man braucht jedoch ohne unnötige Features ist der 24-Golfchampion Pinseeker sogar bei vorgabenwirksamen Turnieren erlaubt. Für stilbewusste Damen gibt es den Rangefinder in angesagten Farben wie zum Beispiel Lady Pink, Fire Red, Golden Glory und Snowy White. Eine leichte Bedienung, hochwertige Verarbeitung und eine gute Messgenauigkeit zeichnen das Gerät aus. Im Gegensatz zu GPS-Entfernungsmesser können alle reflektierenden Objekte ausgemessen werden. Damit fällt es leicht, eine genaue Wunschlage für den nächsten Schlag zu ermitteln. Das handliche Design ermöglicht eine schnelle Griffbereitschaft und bequemes Verstauen in der Jackentasche. Zur Schonung der Batterie schaltet sich der Golf-Laser nach 30 Sekunden selbst ab. Im Lieferumfang enthalten sind die Gebrauchsanweisung sowie alle nötigen Accessoires wie die hochwertige Tragetasche, ein Reinigungstuch und eine Trageschlaufe. 24-Golfchampion liefert damit ein Angebot, das im Preis-Leistung absolut überzeugt.

http://www.golf-laser.de/

HW gesamt FB

Die neue Herbstmode von girls golf

Flippig und farbenfroh, aber auch sportlich und funktional –so präsentiert sich die neue Herbstmode von girls golf.

Farbthemen der Golfmode Damen Herbst sind einmal der Dauerbrenner pink, teilweise in Kombination mit einem limetten-gelb, klassischem blau und kräftigem aubergine, desweiteren ein kräftiges freches Grün, kombiniert mit Blau- und Grautönen.

Natürlich ist die neue Golfmode von girls golf auch wieder aufwändig verziert mit farbigen Nieten, Strasssteinchen oder Pailletten.

Ein Meilenstein in der Damen-Golf-Mode ist das extrem dehnbare Material „Powerstretch“: in der Herbstkollektion von girls golf bei den Longsleeves innen leicht angeraut und wunderbar kuschelig. So steht dem perfekten Golfschwung auch modisch nichts mehr im Weg.

Eine Neuerungen stellt girls golf zudem im „wärmenden“ Bereich vor: hier verwendet das Label statt Daune das patentierte Material „Prima Loft“: Prima Loft wird oft auch als “synthetische Daune” bezeichnet; dieses Material ist extrem leicht, robust, atmungsaktiv, stark komprimierbar, unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und bietet hervorragende Isolationseigenschaften.

Mode und Funktion- wieder einmal perfekt vereint in der Herbstkollektion Damenmode Golf von girls golf!

magenta

ALBERTO 3 X DRY COOLER- die perfekte Herbsthose

Jedes Jahr im Herbst erleben wir das gleiche Phänomen: am Morgen hat es knackige niedrige Temperaturen, während das Thermometer es  im Laufe des Tage oft über die 20-Grad-Marke schafft; und schließlich zum Abend hin sinken die Temperaturen rasend.

Da stellt sich uns oft die Frage: morgens wattierte Hose, mittags Bermuda oder 7/8-Hose und abends die lange Version!? 3 Hosen hat sicherlich keine Golferin im Bag, aber wir haben auch die perfekte Lösung von ALBERTO Golf Damen:

Die Alberto 3 X DRY COOLER, hier das Modell Anja:
5-Pocket-Schnitt, schmales gerades Bein. Gürtelschlaufen, zwei Eingriffstaschen, zwei aufgesetzte Gesäßtaschen.

Sie ist atmungsaktiv , Temperatur-ausgleichend, Schmutz- und Wasser-abweisend.

Das 3 X DRY COOLER-System sorgt für ein angenehmes Spiel: Schweiss verdunstet körpernah und erzeugt so einen Kühleffekt. Optimaler Tragekomfort durch Stretchanteil. Zudem verhindert ein in den Hosenbund eingearbeitetes Gummiband das Herausrutschen des Poloshirts.

ALBERTO- Ein Traditionsunternehmen seit 4 Generationen.
Seit Jahrzehnten auf die Produktion von Hosen spezialisiert, hat ALBERTO im Jahr 2004 mit der Entwicklung einer eigenen Golfkollektion, vorerst nur für Männer- begonnen. Im Jahr 2013 präsentiert Alberto zum ersten mal die offizielle Kollektion Damen Golfhosen. Bunte Farben, professionelle Schnitte und Verarbeitung, beste Materialien und somit ein extrem hoher Tragekomfort prägen die ALBERTO Golfhosen Damen. Für Golferinnen jeden Alters.

scorekarte

Ladies-Turnier: vorgabewirksam oder nicht?

Ladies-Turnier: vorgabewirksam oder nicht?

Liebe Golf-Ladies,

sicherlich kennt Ihr diese Fragestellung!

Einmal wöchentlich findet ein Ladies-Treffen statt, an dem sich die Ladies des Golfclubs zu einer lockeren Runde treffen. Diese Treffs der Golf-Ladies sind auch stets gut besucht.

Aber meist  einmal pro Monat wird es Ernst: es wird ein Ladies-Turnier gespielt.

Gerne mit Sponsoren, die die Golf-Ladies mit Startpreisen und entsprechenden Golfgeschenken verwöhnen.

Erfahrungsgemäß sind die Ladies-Turniere schon mal schlechter besucht als die Ladies-Treffs.

Weiterhin stellt sich dann Frage, an der sich die Geister der Golfdamen scheiden:

Sollen wir das Ladies-Turnier vorgabewirksam oder nicht vorgabewirksam gestalten?

Die eine oder andere Golf-Lady würde gerne ihr Handicap in einer vorgabewirksamen Runde bestätigen oder gar verbessern; der Großteil der Golf-Ladies wiederum meidet diese Ladies-Turniere.

Häufiges Resultat dieses deutschlandweiten Phänomens: sämtliche Ladies-Turniere werden nicht vorgabewirksam gespielt.

Wie seht Ihr das? Was meint Ihr, sind die Gründe  für die Scheu vor einem neuen Handicap (besser/schlechter)?

Gerne könnt Ihr in unserem Blog diskutieren.

Ich freue mich auf viele interessante Meinungen,

schönes Spiel und let’s rock the course!

 

06

Mehr Farbe in der Golfmode!?

Als ich vor Jahren mit dem Golfspielen angefangen habe, war das modisch gesehen ein wahrer Paradigmenwechsel für mich: musste ich mich im Büro eher konservativ kleiden, glich ich bislang das gefühlte Mode-Defizit in meiner Freizeit durch gewagte Outfits wieder aus. Das klappte nicht mehr in meiner Golf-Freizeit; hilflos stand ich vor dem Angebot der  Proshops und Online-Shops: Immer das gleiche Schema, langweilige, meist unvorteilhafte unsexy Schnitte, bedeckte Farben, alles unter dem Motto “ja nicht auffallen”! Wenn ein Teilchen etwas hervor stach, dann maximal durch ein kleines Glitzersteinchen oder die Farbgebung der klassischen Rhomben.

Modische Accessoires Fehlanzeige

Ebenso stiefmütterlich wurde das Thema Accessoires behandelt: das flippigste Schlägertuch hatte ein rosa Element, Ballmarker und Pitchgabeln waren schlichtweg hässlich, die Handschuhe überwiegend einfarbig und Visors und Caps gab es vornehmlich mit Golfplatz-Logo. Schade, denn vor allem Frauen lieben es doch, ihre Accessoires passend zur Bekleidung zu kombinieren!

Nach wie vor stelle ich mir beim Angebot der Schlägerhauben die Frage: Sollten erwachsene Menschen wirklich mit Stofftieren auf Ihren Schlägern über den Platz laufen?

Spaß auf der Runde mit Farbe im Spiel

Ich habe für unseren Online-Shop die letzten Jahre sehr intensiv Angebot und Nachfrage beobachtet und feststellen müssen, dass es leider nur wenige Hersteller wagen, eine neue Richtung einzuschlagen,  obwohl die Nachfrage sooo riesig ist! Golf ist doch schon längst nicht mehr das Spiel der Alten und Konservativen (war es das eigentlich jemals?)! Immer mehr junge Leute begeistern sich dafür und wollen einfach nur Spaß auf der Runde. Diese Lebensfreude soll sich auch im Outfit ausdrücken!

Einiges hat sich die letzte Jahre schon getan und der ein oder andere Hersteller traut sich, auch mal abseits des Herkömmlichen zu produzieren, ohne auf Sportlichkeit und Funktionalität zu verzichten. Für meine Begriffe jedoch noch viel zu wenig! Somit hiermit ein ganz großer Appell an alle Hersteller von Golfmode und Golfaccessoires:

Macht das Fairway ein wenig bunter und modischer!

Wie seht Ihr das?

Wollt Ihr mehr Farbe im Golfspiel oder liebt Ihr es eher konservativ?

In diesem Sinne, let’s rock the course!